Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/148583
Authors: 
Löckener, Ralf
Ulrich, Philip
Lehr, Ulrike
Sundmacher, Torsten
Timmer, Birgit
Vorderwülbecke, Arne
Schmidt, Maike
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
Study der Hans-Böckler-Stiftung 344
Abstract: 
Die Energiewende verändert die deutsche Energieversorgung und die damit verbundenen Wirtschaftszweige und wird diese langfristig komplett umgestalten. Sie stellt eine große Herausforderung mit vielfältigen Wirkungszusammenhängen zwischen Energiesystem, Wirtschaft und Gesellschaft dar. Dabei muss der Wirtschaft nicht nur bezahlbare, zuverlässige und klimafreundliche Energie bereit gestellt werden - vielmehr soll die Energiewende auch in die Richtung von sicheren Beschäftigungsperspektiven und guten Arbeitsbedingungen gestaltet werden.Die Studie stellt die Auswirkungen der Energiewende auf Beschäftigung in Baden-Württemberg im Kontext sowohl der spezifischen Struktur des Landes als auch seiner energiepolitischen Ziele dar. Dabei geht es nicht nur um die Wirkung der Energiewende auf den zahlenmäßigen Umfang von Beschäftigung, sondern auch um Effekte auf die Qualität von Arbeitsplätzen.
ISBN: 
978-3-86593-252-5
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.