Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/144751
Authors: 
Dickel, Regina
Plankl, Reiner
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
Thünen Working Paper 55
Abstract: 
Die vorliegende Studie befasst sich mit der Frage, ob sich der agrarstrukturelle Wandel in Kreisen, die zur benachteiligten Gebietskulisse gehören, anders vollzieht als in den Kreisen, die außerhalb dieser Kulisse liegen. Untersucht wurde, welche Wirkung der Zahlung einer Ausgleichszulage in den benachteiligten Gebieten mit Hinblick auf den agrarstrukturellen Wandel zukommt. Die Stu-die konzentriert sich auf die Bundesländer Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern. Für die ländlichen Entwicklungsprogramme 2007 bis 2013 dieser Bundesländer führt das Thünen-Institut die laufende Bewertung durch. Die Ergebnisse der umfangreichen Studie können damit auch Eingang in die laufende Bewertung fin-den. Aufgrund der Vielfältigkeit des Designs der Ausgleichszulage in den ausgewählten Ländern lassen auch allgemeine Ergebnisse zum Konzept der benachteiligten Gebiete und Ausgestaltung der Ausgleichszulage ableiten.
Abstract (Translated): 
The study at hand addresses the question whether the structural change in agriculture is differ-ent in counties in Less Favoured Areas to counties in Not Less Favoured Areas. To answer this question the impact of the Compensatory Allowances in Less Favoured Areas on the structural change in agriculture was measured. The study focuses on the fife federal states Schleswig-Holstein, Lower Saxony, North Rhine Westphalia, Hesse and Mecklenburg-West Pomerania for which the Thünen-Institute conducts the ongoing evaluation of the Rural Development Pro-grammes (2007-2013). The results of this extensive analysis will be included in the overall pro-gram evaluation. Due to the different designs of the Compensatory Allowances in the above mentioned federal states with regard to methodology and content the study does also allow to draw more general conclusions on the concept of the Less Favoured Areas as well as the (future) definition of the Compensatory Allowance.
Subjects: 
Benachteiligte Gebiete
Ausgleichszulage
Agrarstruktureller Wandel
Less Favoured Areas (LFA)
Compensatory Allowances
agricultural structural change
JEL: 
Q12
Q15
Q18
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.