Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/121272
Authors: 
Eichhorst, Werner
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
IZA Standpunkte 78
Abstract: 
Der vorliegende Beitrag untersucht den Wandel der Erwerbsformen in Deutschland und zeigt, dass atypische Beschäftigung in bestimmten Sektoren und Berufen zum Aufbau von Erwerbstätigkeit beigetragen hat, gleichzeitig ist jedoch das so genannte Normalarbeits-verhältnis nach wie vor die bei weitem am deutschen Arbeitsmarkt dominante Erwerbsform - aber auch dort haben verschiedene Formen der Flexibilisierung Raum gegriffen. Insgesamt ist die Vielfalt der Erwerbs- und Arbeitsformen in Deutschland gewachsen.
Subjects: 
atypische Beschäftigung
Normalarbeitsverhältnis
Deutschland
Flexibilisierung
JEL: 
J21
J31
J58
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
317.08 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.