Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/121175
Authors: 
Zumdick, Stephan
Year of Publication: 
2015
Series/Report no.: 
Arbeitspapiere des Instituts für Genossenschaftswesen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 154
Abstract: 
Wohnungsgenossenschaften sind mit zunehmenden Herausforderungen konfrontiert. Der Markt für Wohnimmobilien hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert und auch für die Zukunft ist davon auszugehen, dass sich die Wettbewerbsbedingungen aufgrund von externen Einflüssen verschärfen werden. Der frühzeitigen Risikoidentifikation kommt aus diesem Grund eine hohe Bedeutung zu. Zu diesem Zweck widmet sich das vorliegende Arbeitspapier der modelltheoretischen Aufarbeitung zukünftiger Trendeinflüsse auf Wohnungsgenossenschaften. Hierzu wird mithilfe eines modelltheoretischen Simulationsrahmens die wirtschaftliche Entwicklung von Wohnungsgenossenschaften unter verschiedenen Trendkombinationen prognostiziert und anhand eines Bewertungssystems aus Kennzahlen und Indikatoren analysiert. Um der genossenschaftlichen Governance hinreichend Rechnung zu tragen wird dabei auch das Entwicklungspotenzial des MemberValue explizit betrachtet. Auf diese Weise können wohnungsgenossenschaftliche Optimierungspotenziale aufgedeckt werden und heterogene Ansatzpunkte zur Risikoprävention erarbeitet werden.
Abstract (Translated): 
Housing cooperatives are faced with increasing challenges. The German real estate market has changed dramatically in recent years and also for the future an intensifying competition due to external drivers is prospected. Because of this early risk identification is of great importance for the companies. To this end the present work is dedicated to workup future trend influences on housing cooperatives by a conceptual analysis. To this a simulation framework is constructed for forecasting enterprise development under various combinations of trend. The generated data is analyzed via a rating system of metrics and indicators and in order to take further account of cooperative governance and the development potential of MemberValue is explicitly considered. In this way optimization potential can be uncovered and heterogeneous approaches for risk prevention could be identified.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
614.37 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.