Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/110214
Authors: 
Holtrup, André
Mehlis, Peter
Year of Publication: 
2004
Series/Report no.: 
IAW Arbeitspapier 5/2004
Abstract: 
Um gesellschaftlichen Wandel und neue Regulierungsformen von Arbeit adäquat zu beschreiben, ist es notwendig, der Frage nachzugehen, wie sich Regulierung von Arbeit konstituiert, in welchen Formen sie vorfindbar ist und welchen Dynamiken sie ausgesetzt ist. In diesem Arbeitspapier wird eine theoretische Annäherung an den Problemgegenstand "Regulierung von Arbeit" vorgenommen. Ausgehend von der Regulierungsbedürftigkeit der Erwerbsarbeit wird das Verhältnis und die Dynamik von kollektiv-kontraktuellen und individuellen Regulierungsformen, die sich bei Strecke in den Kategorien Status und Vertrag wiederfinden, problematisiert und mit dem deutschen System der Industriellen Beziehungen als Referenzmodell in Zusammenhang gebracht. Abschließend wird ein deskriptives Modell präsentiert, das die einzelnen empirischen Studien im Forschungsverbund "Gesellschaftlicher Wandel und neue Regulierungsmuster von Arbeit" anleiten und strukturieren soll.
Abstract (Translated): 
In order to describe social change and new patterns of labour regulation in an adequate way, it is necessary to discuss the conceptual basics, the forms and dynamics of labour regulation. In this discussion paper a theoretical approach towards the problem of labour regulation will be developed. Based on the regulatory needs of labour, the relation and the dynamics between collective and individual forms of labour regulation, described by Streeck as status and contract, will be discussed and linked to the German system of industrial relations. Finally a descriptive model will be introduced, that serves to guide and structure the different projects of the research program "Social change and new regulatory patterns in salaried work".
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
109.18 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.