Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/106029
Editors: 
Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK)
Year of Publication: 
2007
Series/Report no.: 
IMK Report 19
Abstract: 
Der Aufschwung in Deutschland hält an, verliert aber durch die Mehrwertsteuererhöhung an Dynamik. In diesem Jahr wächst die deutsche Wirtschaft um 2,2 Prozent, im Jahr 2008 um 2,1 Prozent. Nach langer Schwäche leistet die Binnennachfrage in beiden Jahren wieder einen maßgeblichen Beitrag zum Wirtschaftswachstum: Vom Außenhandel wird in beiden Jahren ein positiver Impuls auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung ausgehen. Der Aufschwung hat den Arbeitsmarkt erreicht: die Zahl der Arbeitslosen sinkt 2007 deutlich auf 3,78 Millionen im Jahresdurchschnitt (Quote: 8,7 Prozent); 2008 geht die Zahl der Arbeitsuchenden weiter auf 3,4 Millionen im Jahresdurchschnitt zurück (Quote: 7,8 Prozent).
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.