Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/102684
Authors: 
Weche Gelübcke, John P.
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
University of Lüneburg Working Paper Series in Economics 307
Abstract: 
Mit der vorliegenden Studie wird erstmals eine umfassende Untersuchung der Performance auslandskontrollierter Unternehmen in Niedersachsen über die Jahre 2007 bis 2010 präsentiert. Die Ergebnisse zeigen deutlich, dass auslandskontrollierte Unternehmen in Niedersachsen, verglichen mit inlandskontrollierten Wettbewerbern, generell größer und produktiver sind, höhere Löhne und Gehälter zahlen sowie häufiger und mehr exportieren. Im Verarbeitenden Gewerbe investieren auslandskontrollierte Unternehmen zudem häufiger und mehr - dies gilt auch für Investitionen in Forschung und Entwicklung. In einer dynamischen Analyse der Entwicklung von Performancedifferentialen während der Wirtschaftskrise 2008/09 und der anschließenden Erholungsphase werden höchst unterschiedliche Reaktionen der verschiedenen Unternehmensgruppen beobachtet und diskutiert. So vergrößern sich zum Beispiel Unterschiede in der Entlohnung zwischen in- und ausländischen Unternehmen in Niedersachsen und Westdeutschland im Verarbeitenden Gewerbe und im Dienstleistungssektor lediglich in Niedersachsen. Weiterhin bleiben die Produktivitätsunterschiede in Niedersachsen über die Jahre stabil, während sie sich in anderen Regionen verkleinern.
Subjects: 
Auslandskontrollierte Unternehmen
Performance
Niedersachsen
Wirtschaftskrise
JEL: 
F21
F23
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
345.05 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.