EconStor >
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau >
Professur für Forstökonomie und Forstplanung, Universität Freiburg >
Arbeitsberichte, Professur für Forstökonomie und Forstplanung, Universität Freiburg >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/58292
  
Title:Entscheidungen mit Umweltfolgen zwischen Freiheit und Zwang: Tagungsband der 7. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie (NGU) PDF Logo
Editors:Faber, Fenn
Jay, Marion
Reinecke, Sabine
Westermayer, Till
Issue Date:2011
Series/Report no.:Arbeitsbericht, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Forstökonomie 55-2011
Abstract:Vom 16. bis 18. September 2010 fand in Freiburg die 7. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie (NGU) statt. Mit dem Tagungsthema „Entscheidungen mit Umweltfolgen zwischen Freiheit und Zwang“ hatten die OrganisatorInnen sich bewusst dafür entschieden, nicht nur einen bestimmten Teilbereich der sozialwissenschaftlichen Nachhaltigkeitsforschung anzusprechen. Der Fokus auf die Spielräume und Grenzen individuellen und kollektiven Handelns legte zwar einen „soziologischen“ roten Faden aus, verzichtete aber auf eine Spezifizierung auf ein bestimmtes umweltsoziologisches Phänomen oder einen umweltsoziologischen Theoriestrang. Dementsprechend fiel das durch die Beiträge abgedeckte Spektrum breit aus. Darin spiegelt sich gleichsam die Eigentümlichkeit der Umweltsoziologie wider, insbesondere dann, wenn sie das Konzept der Nachhaltigkeit in den Fokus stellt, soziologisch-konzeptionell eher unspezifisch zu bleiben. Dazu dürfte beitragen, dass das Nachhaltigkeitskonzept zwar den Anspruch hat, eine die gesamte Gesellschaft auf allen Ebenen umfassende Leitidee zu sein, gerade deswegen aber häufig blass erscheint. Wie die Diversität der – zum größten Teil in diesem Band enthaltenen – Tagungsbeiträge zeigt, sind die Möglichkeiten, bereichsspezifische Nachhaltigkeiten – von Wald- und Agrarwirtschaft über Klima und Biodiversität bis hin zu Altlasten, der Energieproduktion oder dem Konsumverhalten – auf die jeweiligen Rahmenbedingungen, Begrenzungen und Entscheidungsspielräume hin abzuklopfen, ausgesprochen vielfältig. - Table of Contents: Alena Bleicher: Abenteuer Altlast. Vom Umgang mit Nichtwissen in Entscheidungsprozessen; Beate Friedrich: Lokale Konflikte um Agro-Gentechnik als Folge von Entscheidungen zwischen Freiheit und Zwang; Manuel Thiel: Grüne Gentechnik: Umweltfolgen und Verantwortungszuschreibung aus Bevölkerungsperspektive; Sophie Kuppler: Der gesellschaftliche Umgang mit radioaktiven Abfällen – analytische Grundlagen eines Ländervergleichs; Kristin Nicolaus: Die Gestaltung von Payments for Ecosystem Services aus dem Blickwinkel der Theorie deliberativer Demokratie; Martin Hirschnitz-Garbers und Susanne Stoll-Kleemann: Klimawandelanpassung in drei deutschen Biosphärenreservaten – was hemmt und was unterstützt Entscheidungen pro Anpassung?; Steffen Biller: Die Entstehung des waldbezogenen Klimadiskurses am Beispiel von Naturschutz und Forstwirtschaft in Deutschland; Daniel Schulz: Social Media als Impuls für partizipative Nachhaltigkeitskommunikation?; Boris Woynowski: Online denken, lokal handeln. Explorative Studie zur Onlinekommunikation von Change Agents bei der Umsetzung einer regionalen Selbstversorgung mit Erneuerbaren Energien in Deutschland; Till Westermayer: Mobilfunknutzung in Nachhaltigkeitsmilieus zwischen Freiheit und Zwang; Järmo Stablo: Die Transformation des Energiesystems und die Rolle der Suffizienz
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:bsz:25-opus-79448
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:Arbeitsberichte, Professur für Forstökonomie und Forstplanung, Universität Freiburg

Files in This Item:
File Description SizeFormat
656725206.pdf2.65 MBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/58292

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.