Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/42204
Autor:innen: 
Knabe, Andreas
Datum: 
2003
Quellenangabe: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 0043-6275 [Volume:] 83 [Year:] 2003 [Issue:] 4 [Pages:] 245-250
Verlag: 
Springer, Heidelberg
Zusammenfassung: 
In die Vorschläge der Hartz-Kommission werden große Hoffnungen bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit gesetzt. Vor allem die Mini-Jobs, die nach der Einigung im Vermittlungsausschuss sowohl von den Regierungsparteien als auch von der Opposition hoch gelobt werden, sollen neue Chancen für Arbeitslose bieten. Sind die Mini-Jobs ein arbeitsmarktpolitischer Fortschritt? Werden sie die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen können?
Dokumentart: 
Article
Dokumentversion: 
Published Version

Datei(en):
Datei
Größe
73 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.