Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/29590
Full metadata record
DC FieldValueLanguage
dc.contributor.authorFickel, Normanen_US
dc.date.accessioned2009-11-19en_US
dc.date.accessioned2010-01-13T14:06:28Z-
dc.date.available2010-01-13T14:06:28Z-
dc.date.issued2000en_US
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/10419/29590-
dc.description.abstractDas neuartige Verfahren der Sequenzialregression ermöglich die Messung von supplementären und partikularen Einflüssen. Zur praktischen Anwendung werden durch das vorliegende Diskussionspapier dreizehn Tabellenfunktionen für Microsoft Excel zur Verfügung gestellt. Sie sind in fünf Gruppen eingeteilt: 1. Auswahl von Reihenfolgen: PERMLEXIKON, BESTZUWÄCHSE und ROSENBLUTH 2. Supplementäre Koeffizienten: SUPPLEMENTÄRKOEFF und SUPPLEMENTÄRTEILE 3. Partikulare Koeffizienten: DURCHSCHNITTSKOEFF und DURCHSCHNITTSTEILE 4. Hierarchische Zerlegungen: ATOMGEWICHTE, KOMBILEXIKON, KOMBIGEWICHTE und STUFENGEWICHTE 5. Datenrauschen: SUPPLEMENTÄRKOEFFRAUSCHEN und DURCHSCHNITTSKOEFFRAUSCHEN Die Funktionen können jeder Excel-Installation ab Version 97 (bzw. 8.0) hinzugefügt werden, indem man die Datei SeqReg.XLS öffnet. Anschließend lassen sie sich genauso verwenden wie die in Excel bereits vorhandenen Tabellenfunktionen.en_US
dc.language.isogeren_US
dc.publisher|aUniversität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung |cNürnbergen_US
dc.relation.ispartofseries|aDiskussionspapiere // Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie |x34/2000en_US
dc.subject.ddc330en_US
dc.titleMessung supplementärer und partikularer Einflüsse mittels Sequenzialregression: Excel-Makropaket SeqRegen_US
dc.type|aWorking Paperen_US
dc.identifier.ppn613123212en_US
dc.rightshttp://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen-
dc.identifier.repecRePEc:zbw:faucse:342000-

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.