Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/148949
Authors: 
Camehl, Georg F.
Year of Publication: 
2016
Series/Report no.: 
DIW Roundup: Politik im Fokus 105
Abstract: 
Kindertageseinrichtungen sollen als Ort der frühkindlichen Bildung die Entwicklung und Fähigkeiten von Kindern fördern. Die frühe Bildung ist besonders wichtig, da sich viele Fähigkeiten früh im Lebensverlauf herausbilden. Außerdem erleichtern früh erworbene Fähigkeiten den weiteren Erwerb von Fähigkeiten und beeinflussen somit die gesamte Bildungsbiografie. Die ökonomische Forschung unterscheidet zwischen kognitiven und nicht-kognitiven Fähigkeiten. Kindertageseinrichtungen können beide Aspekte der kindlichen Entwicklung fördern. Dieser Roundup fasst die ökonomische Evidenz zu den Effekten frühkindlicher Bildung und Betreuung in Kindertageseinrichtungen auf nichtkognitive Fähigkeiten zusammen.
Additional Information: 
Dieses Roundup ist im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts 'Nicht-monetäre Erträge von Bildung in den Bereichen Gesundheit, nicht-kognitive Fähigkeiten sowie gesellschaftliche und politische Partizipation', FKZ: NIMOERT2 entstanden.
Document Type: 
Research Report
Social Media Mentions:

Files in This Item:
File
Size
332.32 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.