EconStor >
Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO), Halle (Saale) >
IAMO Discussion Papers >

Please use this identifier to cite or link to this item:

http://hdl.handle.net/10419/32795
  
Title:Vergleich der Berglandwirtschaft in Polen und Deutschland PDF Logo
Title (translated):A comparison of farming in mountainous areas in Poland and Germany
Authors:Sroka, Wojciech
Happe, Kathrin
Issue Date:2009
Series/Report no.:Discussion paper // Leibniz Institute of Agricultural Development in Central and Eastern Europe 122
Abstract:In diesem Beitrag werden Ergebnisse einer Expertenbefragung zur Bewertung des Zustandes und der Entwicklungsperspektiven der Landwirtschaft und der ländlichen Räume in ausgewählten Gemeinden der polnischen Karpaten und der deutschen Alpen vorgestellt. Gegenüber der Landwirtschaft und den ländlichen Räumen in den Alpen weist die Karpaten-Subregion eine Reihe von Besonderheiten auf, die ihre Wurzeln sowohl in der Geschichte, als auch in den Bedingungen des Transformationsprozesses haben. Obwohl sich in beiden Subregionen Parallelen in den strukturellen Entwicklungslinien erkennen lassen, besteht in den Karpaten nach wie vor ein großer Nachholbedarf. Die relativ kurze Periode der Implementierung von Instrumenten der Gemeinsamen Agrarpolitik hat bis dato zu keinen relevanten strukturellen Veränderungen in den Karpaten geführt. Die befragten Experten haben die Perspektiven für die Entwicklung der Landwirtschaft ziemlich positiv bewertet. Voraussichtlich wird der Tourismus die bevorzugte Entwicklungsrichtung sein, allerdings bei simultaner Erhaltung der landwirtschaftlichen Produktion. Die Experten betonen, dass der Verzicht auf Landwirtschaft in den Berggebieten nicht akzeptabel ist und dass die Landwirtschaft noch lange in den Berggebieten bestehen wird wenn auch in etwas abgewandelter Form.
Abstract (Translated):This paper summarises results of a expert interviews on the state and development of agriculture and rural areas in selected municiapalities in the Polish Carapatian mountains and in the German Alps. Compared to the German Alps, the Polish region has a number of particularities originating from the different history and the transformation process. The overall development in the Polish region is still lagging behind. The implementation of measures of the Common Agricultural Policy has not yet led to significant structural changes in the Carpathian region. The surveyed experts have identified a positive perspective for the development of agriculture. They expect tourism and agriculture to be the main sources of income. A complete disappearance of agriculture from mountainous regions will not be acceptable.
Subjects:Berglandwirtschaft
Entwicklungsperspektiven
Polen
Bayern
Mountainous areas
development perspectives
Poland
Bavaria
JEL:Q12
Q18
Persistent Identifier of the first edition:urn:nbn:de:gbv:3:2-11346
Document Type:Working Paper
Appears in Collections:IAMO Discussion Papers
Publikationen von Forscherinnen und Forschern des IAMO

Files in This Item:
File Description SizeFormat
606256067.pdf254.53 kBAdobe PDF
No. of Downloads: Counter Stats
Download bibliographical data as: BibTeX
Share on:http://hdl.handle.net/10419/32795

Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.