Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/99992
Authors: 
Wohlrabe, Klaus
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
Ifo Working Paper 183
Abstract: 
Im September 2013 veröffentlichte die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) ein neuesÖkonomenranking. Dieses berücksichtigt neben der Forschungsleistung auch nochzwei weitere Aspekte: Medienpräsenz und Politikberatung. In diesem Artikel wird dasFAZ‐Ranking einer kritischen Analyse unterworfen. Die Kritik bezieht sich sowohl aufdie Einzelrankings als auch deren Aggregation. Anschließend wird das FAZ‐Ranking mitdem Handelsblatt‐Ranking und RePEc‐Ranking verglichen. Auf Basis der Kritik wird abschließendeine alternative Aggregationsmethode für die Einzelrankings vorgeschlagen.
Subjects: 
FAZ‐Ökonomenranking
RePEc
Handelsblatt
JEL: 
A12
A14
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.