Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/99652
Autoren: 
Moog, Stefan
Müller, Christoph
Datum: 
2011
Quellenangabe: 
[Journal:] Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung [ISSN:] 1861-1559 [Publisher:] Duncker & Humblot [Place:] Berlin [Year:] 2011 [Volume:] 80 [Issue:] 2 [Pages:] 33-51
Zusammenfassung: 
Um die Tragfahigkeit der staatlichen Rentensysteme angesichts der Zunahme der Lebenserwartung langfristig sicherzustellen, haben neben Deutschland auch andere OECD-Staaten in der Vergangenheit das gesetzliche Rentenalter erhoht. Vor diesem Hintergrund stellt der vorliegende Beitrag die Entwicklung des Rentenalters in den Mitgliedsstaaten der OECD im Zeitraum von 1950-2050 dar. Weiterhin wird neben Deutschland fur sechs weitere Mitgliedsstaaten der OECD untersucht, welchen Beitrag die Erhohung des Rentenalters als Teil der nationalen Rentenreformstrategien fur die Tragfahigkeit der offentlichen Finanzen in diesen Staaten geleistet hat.
Zusammenfassung (übersetzt): 
To ensure the sustainability of public pension finances in light of the increase in life-expectancy Germany as well as other OECD countries have decided to raise the statutory retirement age. Against this background, this paper presents the main trends of the development of pensionable ages in OECD countries in the period 1950-2050. Moreover, for Germany as well as for six other OECD countries the paper analyzes the impact of the increase in statutory retirement ages for the sustainability of public finances.
Schlagwörter: 
International comparison
public pensions
retirement age
JEL: 
H55
H68
J14
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Article
Nennungen in sozialen Medien:

Datei(en):
Datei
Größe
266.63 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.