Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/99478
Authors: 
Malchin, Anja
Pohl, Ramona
Year of Publication: 
2007
Citation: 
[Journal:] Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung [ISSN:] 1861-1559 [Publisher:] Duncker & Humblot [Place:] Berlin [Year:] 2007 [Volume:] 76 [Issue:] 3 [Pages:] 8-16
Abstract: 
Innerhalb der ersten Förderphase ist von den Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder eine Dateninfrastruktur geschaffen worden, die umfangreiche wissenschaftliche Analysen amtlicher Mikrodaten aus allen Bereichen zulässt. In diesem Aufsatz wird insbesondere das Analysepotential der durch die Forschungsdatenzentren zur Verfügung gestellten Betriebs- und Unternehmensdaten betrachtet, da Ergebnisse aus Auswertungen dieser Datenbestände eine valide Basis für die wirtschaftspolitische Beratung darstellen. Den Wissenschaftlern stehen nicht nur Erhebungen aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen zur Verfügung, auch der Zugang zu den Mikrodaten wird angepasst an die jeweiligen projektspezifischen Bedürfnisse. Neben der Bereitstellung einzelner Querschnittserhebungen werden von den FDZ mittlerweile auch Längsschnittdaten angeboten. Mittelfristig geplant ist die Erweiterung des Dienstleistungsangebots durch die Verknüpfung von Informationen aus verschiedenen Firmendaten der amtlichen Statistik bzw. durch die Zusammenführung von Mikrodaten weiterer Datenproduzenten mit dem Unternehmensregister.
Abstract (Translated): 
During the first years of their existence both the research data centre of the Federal Statistical Office and the statistical offices of the Länder have managed to implement a data infrastructure in Germany, which allows a wide range of scientific analyses of microdata in all fields of official statistics. Since valid information about German enterprises is a reliable source for scientific policy advisory, this paper focuses on the potential of microdata of German enterprises, which are provided by the research data centres. Through the research data centres, scientists have access to information from a wide variety of economic sectors. Data access is customized for the needs of each project. The range of services offered is extended continuously; analyses of paneldata are already possible. To further enlarge the information potential of the microdata of official statistics, the linkage of different economic statistics respectively the matching of microdata of other data producers with the German business register is planned.
Subjects: 
Microdata of firms
research data centre
JEL: 
C81
D0
L6
L8
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
183.34 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.