Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/99312
Authors: 
Schratzenstaller, Margit
Year of Publication: 
2003
Citation: 
[Journal:] Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung [ISSN:] 1861-1559 [Publisher:] Duncker & Humblot [Place:] Berlin [Year:] 2003 [Volume:] 72 [Issue:] 4 [Pages:] 535-550
Abstract: 
Eine Reihe von westeuropäischen Ländern hat seit Mitte der 80er Jahre ihre synthetischen Einkommensteuersysteme hin zu einer so genannten dualen Einkommensteuer reformiert. Auch die meisten mittel- und osteuropäischen Transformationsländer führten gleich mit Beginn der Systemtransformation dualisierte Einkommensteuersysteme ein. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Ausgestaltung der einkommensteuerlichen Regelungen in den Mitgliedstaaten der EU, in den mittel- und osteuropäischen EU-Beitrittsländern sowie in den USA, Japan und der Schweiz. Anschließend werden die allokativen und distributiven Implikationen, die aus den langfristigen Entwicklungstendenzen in der Einkommensbesteuerung resultieren, herausgearbeitet. Schließlich werden die Harmonisierungsbemühungen auf EU-Ebene bezüglich der Besteuerung von Kapitaleinkommen einer Einschätzung unterzogen.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.