Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/98148
Authors: 
Sommer, Jörg
Matysik, Alexander
Leusch, Martin
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
Reihe Arbeit und Wirtschaft in Bremen 2
Abstract: 
Die Arbeitswelt befindet sich in einem fundamentalen Wandel, der sich durch ein Wachstum von prekären Beschäftigungsverhältnissen und eine fortschreitende Ausdifferenzierung der Erwerbsformen auszeichnet. Ein neues Phänomen sind ›geförderte Existenzgründungen‹ von vormals arbeitslosen Menschen, die besonders im Zuge der Hartz-Reformen ausgeweitet worden sind. Die vorliegende Studie fokussiert auf die Sicht der geförderten Existenzgründerinnen und Existenzgründer und deren subjektiven Wahrnehmungen. Die hierzu befragten Gründungspersonen geben einen intensiven Einblick über ihre jeweiligen Motivationslagen, über die von ihnen in Anspruch genommenen Unterstützungs- und Beratungsangebote sowie über ihre derzeitigen und zukünftigen Arbeits- und Lebenssituationen. Trotz der konstatierten großen individuellen Zufriedenheit rückt die von der Politik proklamierte ›Kultur der Selbstständigkeit‹ aufgrund der massiven Beschneidung des arbeitsmarktpolitischen Instrumentariums wieder in weite Ferne.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
890.83 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.