Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/98127
Authors: 
Stadlmayr, Martina
Lentner, Marlene
Niederberger, Karl
Year of Publication: 
2008
Series/Report no.: 
AMS info 121
Abstract: 
Zahlreiche Studien kommen zu dem Befund, dass mit dem Erwerb der österreichischen StaatsbürgerInnenschaft nicht der gewünschte Integrationseffekt am Arbeitsmarkt einhergeht, vielmehr zeigt sich eine Verstetigung der Problematiken: Unabhängig von der StaatsbürgerInnenschaft kristallisieren sich ähnliche Problemlagen heraus; mit Erlangen des österreichischen Passes erleichtert sich oft nur wenig. Seit dem Jahr 2007 finanziert das AMS Oberösterreich eigene Kurse zur Berufsqualifikation für Personen mit Migrationshintergrund. Diese speziellen Qualifizierungskurse werden unterstützt durch einen/eine DolmetscherIn abgehalten und begleitend mit Deutschunterricht durchgeführt, da Sprachbarrieren oft ein wesentliches Erwerbshemmnis darstellen. Das vorliegende AMS info resümiert die zentralen Ergebnisse einer vom AMS Oberösterreich an das Institut für Berufs- und Erwachsenenbildungsforschung (IBE) an der Johannes Kepler Universität Linz beauftragten Studie zu diesem Thema, die im Herbst 2008 abgeschlossen wurde.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
165.58 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.