Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/98125
Authors: 
Lechner, Ferdinand
Reiter, Walter
Riesenfelder, Andreas
Wetzel, Petra
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
AMS info 137
Abstract: 
Im Zentrum dieser im Auftrag des AMS Österreich, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation, von Lechner, Reiter & Riesenfelder Sozialforschung im Jahr 2008 durchgeführten und mit Jahresbeginn 2009 abgeschlossenen Studie stehen Erfahrungen von Unternehmen bei der Personalsuche. Die Befragung basiert auf einem vermittlungsfallzentrierten Ansatz, d.h., anhand einer konkreten Suchannonce wurden sämtliche Phasen des Besetzungsprozesses analysiert. Beginnend von der Meldung der offenen Stelle, der Aufnahme des Jobprofils und der Anforderungen an BewerberInnen bis hin zur inhaltlichen Gestaltung von BewerberInnenprofilen und zur Vorauswahl von BewerberInnen durch das AMS wurde der Frage nachgegangen, welche Erfahrungen die Betriebe im Rahmen der konkreten Stellensuche gemacht haben und welche Anforderungen und Erwartungen - insbesondere bei der Beschreibung der Jobs und der vermittelten Personen - hier bestehen. Um ein möglichst differenziertes Bild an wahrgenommenen Vor- und Nachteilen verschiedener Suchstrategien zu generieren, wurden in die Erhebung sowohl AMS-KundInnen als auch Betriebe, die bei der Stellenbesetzung auf alternative Suchkanäle zurückgegriffen haben, einbezogen. Die Basis stellen konkrete Suchinserate aus Tageszeitungen, aus Internet-Jobbörsen und aus dem eJob-Room des AMS (www.ams.at/jobroom) dar, die im Frühsommer 2008 geschaltet waren. Im Folgenden findet sich eine zusammenfassende Übersicht der zentralen Studienergebnisse.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
124.75 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.