Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/98111
Authors: 
Mahringer, Helmut
Sturn, Dorothea
Woitech, Birgit
Year of Publication: 
2001
Series/Report no.: 
AMS info 35
Abstract: 
Die hier vorliegende, vom Arbeitsmarktservice Wien in Auftrag gegebene und im Jahr 2000 abgeschlossene Evaluation (Auftragnehmer: Joanneum Research, Institut für Technologieund Regionalpolitik Wien) ist nicht die erste Untersuchung des abzwien bzw. einzelner Maßnahmen dieser Organisation. Die Ergebnisse einer ersten, qualitativ orientierten Evaluation, die den Charakter einer wissenschaftlichen Begleitung hatte, erschien 1995. Weiterhin gab es in den 1990er Jahren eine Overhead-Evaluation sowie unlängst die Evaluation einer sehr neuen Maßnahme von abzwien, nämlich abzwien.karenz plus. Die Besonderheit der gegenständlichen Studie liegt darin, daß das Design sowohl qualitative als auch quantitative Methoden integriert: Auf Grundlage einer Kurzanalyse der Arbeitsmarktsituation für Frauen in Österreich und Wien sowie einer Übersicht über die aktuelle Arbeitsmarktpolitik werden Maßnahmen und Zielsetzungen des abzwien zu diesem Rahmen in Beziehung gesetzt. Neben dem Aufzeigen möglicher Zielkonflikte wird auch herausgearbeitet, in welchem spezifischen Kontext die Arbeit von abzwien jeweils zu bewerten ist. Zahlreiche Interviews mit arbeitsmarktpolitischen ExpertInnen und auch einigen Unternehmen stützen die qualitative Analyse. Der quantitative Teil der Evaluation analysiert zunächst Beschäftigungsverläufe auf Basis eines zehnjährigen Beobachtungszeitraumes der Karrieren aller Teilnehmerinnen zweier zentraler Maßnahmen des abzwien: Diese zwei Maßnahmen sind das abzwien.office management center (omc) und die abzwien.orientierungskurse (bo). Die Studie schließt mit einer Fiskalanalyse für das omc.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
104.37 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.