Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/98077
Authors: 
Lehner, Ursula
Städtner, Karin
Wagner-Pinter, Michael
Year of Publication: 
2007
Series/Report no.: 
AMS info 93
Abstract: 
In den letzten Jahren haben Frauen ihre Positionierung am heimischen Arbeitsmarkt in vielen Bereichen verbessern können. Vor allem hinsichtlich der Erwerbsbeteiligung konnte ein Aufholprozeß gegenüber den Männern in Gang gesetzt werden. Trotzdem ist es nicht gelungen, das Gesamtausmaß der Ungleichstellung wesentlich zu reduzieren. Insbesondere der Einkommensunterschied hat sich in den letzten zehn Jahren nicht verringert. Um die Positionierung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt kontinuierlich beobachten und beurteilen zu können, bedarf es eines umfassenden Monitoringsystems, welches wichtige Dimensionen arbeitmarktwirksamer Zusammenhänge erfaßt. Aus diesem Grund hat Synthesis Forschung ein aus 20 'Gender-Mainstreaming-Indikatoren' bestehendes Monitoringsystem entwickelt.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
462.01 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.