Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/98027
Authors: 
Kozeluh, Ulrike
Year of Publication: 
2009
Series/Report no.: 
AMS info 143
Abstract: 
Der Aufsatz behandelt unterschiedliche Aspekte der Beschäftigungssituation von Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschafter-Innen in Österreich. Nachdem kurz die wichtigsten Argumentationsstränge der Forschungsförderung für die Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (im Folgenden kurz GSK genannt) vorgestellt werden, folgt eine Beschreibung des strukturellen Arbeitsmarktes in den GSK, also der derzeit vorhandenen potenziellen Arbeitgeber - zumeist Institute. Abschließend werden in den Schlussfolgerungen Forderungen an die Forschungspolitik formuliert.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
116.94 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.