Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97989
Authors: 
Saurug, Manfred
Seiler, Eva-Christina
Year of Publication: 
2002
Series/Report no.: 
AMS info 56
Abstract: 
Die Studie 'Optimierung des Dienstleistungsangebotes des AMS Kärnten für Wirtschaftsunternehmen', die im Auftrag des AMS Kärnten vom Institut für Arbeitsmarktbetreuung und -forschung (IFA) Steiermark durchgeführt wurde, stellt einen Beitrag zur Optimierung der Dienstleistungen des AMS Kärnten für seine betrieblichen Kunden dar. Im Mittelpunkt stand eine Diskussion sowohl der betrieblichen Anforderungen an das unternehmensbezogene Dienstleistungsangebot des AMS als auch von zentralen Aspekten der Dienstleistungserbringung durch die Abteilungen des Service für Unternehmen (SfU) der acht Regionalen Geschäftsstellen des AMS Kärnten. Wichtige Dienstleistungen des SfU wurden unternehmerischen Anforderungen mit dem Ziel gegenübergestellt, 'Schnitt- und Nahtstellen' zu benennen sowie einen Abgleich zwischen Angebot und betrieblichen Anforderungen vorzunehmen. Eine weitere wichtige Ebene der Untersuchung stellten strategische Überlegungen des AMS hinsichtlich der Entwicklung der Dienstleistungen für seine betrieblichen Kunden dar. In diesem Zusammenhang wurde speziell auch auf das elektronische Personalvermittlungsangebot des AMS, den eJob-Room, eingegangen. Für diese Untersuchung, die im Spätsommer 2001 begonnen und im Frühjahr 2002 fertiggestellt wurde, gelangte eine Kombination von sozialwissenschaftlichen Methoden zur Anwendung: Explorative Vor-Ort-Interviews mit VertreterInnen von betrieblichen Kunden des AMS (25 Interviews); Fragebogenerhebung in standardisierter, schriftlicher Form an Kärntner Unternehmen, die Kunden des AMS sind (N = 1.221, Rücksendequote: 28%); Telefoninterviews mit betrieblichen 'Nicht-Kunden' (unterteilt nach 'Noch-Nicht-Kunden' und 'Nicht- Mehr-Kunden', insgesamt 50 Interviews) waren Grundlage für die Analyse der betrieblichen Anforderungen; Qualitative Interviews mit VertreterInnen verschiedener Ebenen des AMS und VertreterInnen von Organisationen der Sozialpartner (22 Interviews) waren neben schriftlichen Unterlagen Basis für die Analyse der Dienstleistungspraxis bzw. weiterführender strategischer Überlegungen des AMS.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.