Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97968
Authors: 
Egger-Subotitsch, Andrea
Haydn, Franzisk
Muralter, Doris
Year of Publication: 
2010
Series/Report no.: 
AMS report 71
Abstract: 
Seit dem Jahr 2001 führt das BBRZ (Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum) Projekte zur Beratung von ArbeitnehmerInnen mit gesundheitlichen Problemen durch. Das Ziel dieser Beratung ist es, bei gesundheitlichen Problemen, die die Arbeitsfähigkeit gefährden, möglichst früh einzugreifen, um entweder den Arbeitsplatz zu erhalten oder eine dem Gesundheitszustand entsprechende neue Tätigkeit zu erreichen. Das unabhängige Sozialforschungsinstitut abif (www.abif.at) übernahm mit Anfang des Jahres 2009 die Evaluierung des Beratungszeitraumes 2005 bis Juli 2009. In diesen Zeitraum fallen die Projekte 'Horizonte 40+' (2005-2007), 'Roomy Workspace' (2005-2007), 'Service Arbeit und Gesundheit 40+' (2005-2007) und das derzeit laufende Projekt 'Service Arbeit und Gesundheit (SAG) - Beratungsstelle für berufliche Prävention' (seit Juli 2007). Insgesamt wurden über 1.000 Personen im Rahmen der Projekte beraten. In der Evaluierungsstudie werden Wirkungen, Wirkungsweisen und der Nutzen der Beratung erhoben. Die Studie baut auf einem vierphasigen Forschungsdesign auf. Im ersten Schritt wurden vier Case ManagerInnen des SAG-Teams interviewt. Auf der Basis dieser ersten Erhebung wurde eine repräsentative Umfrage mit 259 ehemaligen und aktuellen KlientInnen durchgeführt. Um die Ergebnisse zu vertiefen, wurden fünf Beratungsfälle von KlientInnen und fünf beratene Unternehmen analysiert. Abschließend wurde in einer fiskalischen Analyse eine Amortisationsrechnung durchgeführt.
ISBN: 
978-3-85495-272-X
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.