Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97944
Authors: 
Lassnigg, Lorenz
Leitner, Andrea
Steiner, Peter
Wroblewski, Angela
Year of Publication: 
1999
Series/Report no.: 
AMS report 10
Abstract: 
Im vorliegenden AMS report 10 werden die im Rahmen der Wiedereinsteigerinnen-Initiative eingesetzten Instrumente und Maßnahmen zur Unterstützung des Wiedereinstiegs dargestellt sowie die Ergebnisse der vom Institut für Höhere Studien in Wien durchgeführten Evaluation dieser Initiative präsentiert. Die steigende Erwerbstätigkeit von Frauen bedeutet größere ökonomische Eigenständigkeit für Frauen und ist ein zentrales Element der Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft. Das Zusammentreffen von Fragen der beruflichen Neuorientierung oder Qualifizierung und der Suche nach einem Arbeitsplatz sowie einer geeigneten Kinderbetreuung stellt eine Herausforderung dar, die leicht zu einem Rückzug führt, wenn diesbezügliche Bemühungen nicht erfolgreich sind. Wichtig sind daher das Verständnis für diese Situation und vielfältige Unterstützungsangebote, die auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind. Das Arbeitsmarktservice Österreich hat die spezifischen Schwierigkeiten, die rund um die Rückkehr von Frauen nach einer Familienpause in die Erwerbstätigkeit auftreten können, aufgegriffen. Mit einem Sonderprogramm für Wiedereinsteigerinnen sollten konkrete Aktivitäten zur Unterstützung forciert und die Aufmerksamkeit für die besondere Situation dieser Zielgruppe erhöht werden.
ISBN: 
3900936048
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
874.78 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.