Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97679
Authors: 
Bartzsch, Nikolaus
Rösl, Gerhard
Seitz, Franz
Year of Publication: 
2012
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 92 [Year:] 2012 [Issue:] 5 [Pages:] 345-351
Abstract: 
Seit der Einführung des Euro-Bargelds ist der Umlauf deutscher Banknoten außerordentlich stark gestiegen. Vor allem der Auslandsumlauf spielt dabei eine Rolle - und hier wiederum der Umlauf außerhalb des Euroraums. Die Autoren schätzen die regionale Verteilung dieses Umlaufs mithilfe verschiedener Methoden und kommen zu dem Ergebnis, dass der Anteil der inländischen Geldnachfrage für Transaktionskasse und für die Wertaufbewahrung nur bei rund einem Drittel des gesamten Umlaufs deutscher Euro-Banknoten liegt.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
122.03 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.