Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/97659
Autoren: 
Fichte, Damian
Datum: 
2012
Quellenangabe: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 92 [Year:] 2012 [Issue:] 5 [Pages:] 332-338
Zusammenfassung: 
Die aktuelle Diskussion über die Reserven der Gesetzlichen Krankenversicherung hat einmal wieder gezeigt, dass Überschüsse sehr schnell politische Begehrlichkeiten wecken. Klare Regeln für ihre Verwendung wären demgegenüber aber nötig. Um die Belastungen der Beitragszahler zu verringern, sollten einheitliche gesetzliche Vorgaben zur Zweckbindung und Bemessung der Sozialversicherungsrücklagen eingeführt werden.
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
Dokumentart: 
Article
Dokumentversion: 
Published Version
Nennungen in sozialen Medien:

Datei(en):
Datei
Größe
120.33 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.