Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97598
Authors: 
Gulden, Thomas
Year of Publication: 
2003
Series/Report no.: 
Beiträge der Hochschule Pforzheim 108
Abstract: 
Das 'Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich' (KonTraG) verpflichtet insbesondere Kapitalgesellschaften zur Einrichtung eines Risikomanagementsystems, um bestandsgefährdende Risiken frühzeitig zu erkennen. Gleichzeitig wird von Kapitalgesellschaften und Konzernen verlangt, in ihren Lageberichten auf die Risiken der künftigen Entwicklung einzugehen. Neben den gesetzlichen Vorschriften ist dabei auch DRS 5 zu beachten. Das Ziel dieser Arbeit ist die empirische Untersuchung der Risikoberichte von 9 Unternehmen der deutschen Automobilindustrie für das Geschäftsjahr 2001. Dabei geht es hauptsächlich um die Erbringung des Nachweises, wie konsequent diese Risikoberichte nach den neuen Regeln des DRS 5 erstellt worden sind. Außerdem wird der im Hinblick auf Umfang und Qualität beste Risikobericht ermittelt. Schließlich soll auch kurz dazu Stellung genommen werden, ob der DRS 5 schon zu einer Verbesserung der Risikoberichterstattung geführt hat.
Abstract (Translated): 
In an effort to force companies to disclose their risks the law to promoted transparency (Kontrag) was passed. This has prompted the majority of public companies to institute risk management systems to identify, evaluate and forecast the development their risks. At the same time companies must also comply to DSR 5. This article describes an empirical analysis of the risk reports of 9 German automobile companies in 2001. The main issue analysed is how the risk statements made can be proved and how they conforms to the new rules according to DSR 5. A second issue is an evaluation of the scope and quality of the risk information provided. The article closes with a statement whether DSR 5 improves the declaration of risk.
Document Type: 
Research Report
Appears in Collections:

Files in This Item:
File
Size
365.91 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.