Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97167
Authors: 
Nyerki, Emil
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
Reutlinger Diskussionsbeiträge zu Marketing & Management 2014-02
Abstract: 
Der Autor beschäftigt sich in seiner Forschung mit Ziel-und Werteänderungen der ungarischen KMU-s in der Nachwendezeit seit 1989. Als Leitgedanke dient ein Vergleich mit den Zielen und Werten der in Staatseingentum befindlichen Unternehmen vor der politischen Wende. Vor der Folie aufschlussreicher und strategisch bedeutender Tatsachen über die Arbeitsweise, spezifische Unternehmenskulture(en) und zu Paradigmen der politisch-wirtschaftlichen Prägung v.a. des letzten Jahrzehntes vor der Wende werden die Korrelationen und Asuwirkungen des politisch-sozialen Paradigmenwechsels auf Management- und Führungsmodelle, Corporate Policy/Identity und Unternehmenskultur(en) erörtert. In der Schlussfolgerung hebt vorliegende Betrachtung auf relevante Aspekte dieser Korrelationen für ausländische Investoren allgemein sowie konkrete Asuwirkungen auf das Tagesgeschäft und die Ergebnisrelevanz ab.
Subjects: 
Ungarn
politische Wende
Ziel-und Wertsystem
soziale Werte
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
286.34 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.