Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/97145
Authors: 
Körner, Tobias
Müller, Oliver
Paul, Stephan
Schmidt, Christoph M.
Year of Publication: 
2014
Series/Report no.: 
RWI Materialien 78
Abstract: 
Die bislang umfangreichste empirische Studie zur Kompetenz von Aufsichts- und Verwaltungsräten deutscher Banken zeigt: Der allgemeine Ausbildungsstand von Mitgliedern in den Kontrollorganen von Sparkassen, Genossenschaftsbanken und Privatbanken ist zwar hoch. Außer den Arbeitnehmer-Vertretern verfügen jedoch wenige Kontrolleure über branchenspezifische Fachkompetenz. Dieser Befund trifft überraschenderweise in besonderem Maße für die Vorsitzenden der Gremien zu. Allerdings besitzen diese eine im Vergleich zu den übrigen Mitgliedern stärker ausgeprägte Führungserfahrung. Insgesamt hängt das Qualifikationsniveau von der Rechtsform und Größe sowie dem Geschäftsmodell der Banken ab.
ISBN: 
978-3-86788-547-8
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
201.47 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.