Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/97131
Autoren: 
Wellbrock, Nicole
Bielefeldt, Judith
Eickenscheidt, Nadine
Bolte, Andreas
Wolff, Barbara
Block, Joachim
Schröck, Heinz-Werner
Schuck, Julius
Moshammer, Ralf
Datum: 
2014
Reihe/Nr.: 
Thünen Report 16
Zusammenfassung: 
Im Rahmen des vorliegenden Projektes wurde an 165 repräsentativ verteilten Standorten der Bodenzustandserhebung (BZE) in Rheinland-Pfalz Biomasse- und Elementvorräte für verschiedene Waldökosystemkompartimente abgeleitet. Ziel dieser Betrachtung war es, durch die möglichst vollständige und differenzierte Erfassung, eine Aussage über die Verteilung und Höhe der Elemente im Waldökosystem zu treffen. Somit kann z.B. die Relevanz bisher wenig beachteter Kompartimente abgeschätzt werden und eine erste Aussage über die Nachhaltigkeit der forstlichen Nutzung an verschiedenen Standorten gemacht werden. Die erfassten Kompartimente beinhalten: Hauptbestand ≥8 m Oberhöhe (bzw. Bäume ≥7 cm BHD), Hauptbestand <8 m Oberhöhe (bzw. Bäume <7 cm BHD), Verjüngung/Unterstand unter Hauptbestand (>8 m Oberhöhe bzw. Bäume ≥7 cm BHD), Wurzel des Bestandes, Bodenvegetation (Gefäßpflanzen und Bäume unter 50 cm Höhe), gesamtes oberirdisches Totholz (liegend, stehend, Wurzelstöcke), unterirdisches Totholz, Grobhumus (Fraktion 2–20 mm), Feinhumusauflage sowie Mineralboden (Wurzeltiefe und Profiltiefe). Insbesondere für die Kompartimente Verjüngung, Hauptbestand <8 m Oberhöhe, Bodenvegetation, totes Feinreisig, unterirdisches Totholz und Grobhumus lagen bisher wenig bis keine Werte vor. Die Waldökosysteme wurden somit möglichst vollständig erfasst und zusätzlich wurden auch für den Hauptbestand die Vorräte für Stammholz, Astderbholz, Reisig sowie Nadel/Blatt mit unterschiedlichen Elementgehalten und Biomassen sehr differenziert betrachtet. [...]
Zusammenfassung (übersetzt): 
The objective of the present study was to investigate the amount and distribution of plant biomass and nutrients of forest ecosystems in the German federal state Rhineland-Palatinate as completely and differentiated as possible. On this basis, the relevance of specific ecosystem compartments, in particular those that have previously rarely been considered, can be evaluated. Also a preliminary assessment regarding the sustainability of forestry utilization can be made. Therefore, 165 representatively distributed sites belonging to the national forest soil inventory were examined. The following compartments were considered: main forest stand (≥8 m top height / ≥7 cm diameter at breast height (DBH)), main forest stand (<8 m top height / <7 cm DBH), rejuvenation / understory under the main forest stand, roots, ground vegetation (vascular plants and trees <50 cm height), aboveground deadwood (lying, standing, rootstock), belowground deadwood, coarse humus (2–20 mm), fine humus (<2 mm) and mineral soil. The stocks of the main forest stand were further differentiated using different biomasses and nutrient contents for stem wood, merchantable branch wood (derbholz), brushwood and needle / leaves. Especially the compartments rejuvenation, ground vegetation, dead brushwood and belowground deadwood have received little to no attention in the past. [...]
Persistent Identifier der Erstveröffentlichung: 
ISBN: 
978-3-86576-124-8
Dokumentart: 
Research Report
Erscheint in der Sammlung:

Datei(en):
Datei
Größe
3.5 MB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.