Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/95929
Authors: 
Ahlert, Gerd
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
GWS Research Report 2013/2
Abstract: 
Der Abschlussbericht gliedert sich in sechs Abschnitte. Nach einer kurzen Einleitung wird in Abschnitt 2 der politische und methodische Hintergrund des Forschungsprojekts kurz erläutert. In Abschnitt 3 wird dann das im Rahmen dieses Forschungsprojekts entwickelte Modell zur Ermittlung der ökonomischen Bedeutung des Sports innerhalb eines Sportsatellitenkontos (SSK) dargestellt. Der folgende Abschnitt 4 widmet sich dann der detaillierten Erläuterung der SSK-Ergebnisse für das Berichtsjahr 2008. Bevor der Abschlussbericht mit einem Ausblick endet, erfolgt in Abschnitt 5 eine Einordnung der SSK-Ergebnisse in den nationalen und internationalen Kontext. Die Berechnungen innerhalb des SSK zeigen, dass in Deutschland durch direkt mit dem Sport verbundene Produktionsaktivitäten im Jahr 2008 ein Beitrag von ca. 3,3 % zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung in Höhe von 2.217 Mrd. EUR geleistet wurde. Damit generiert die aufgrund von Sportaktivitäten direkt in einer Vielzahl von Branchen ausgelöste Güternachfrage einen ähnlich hohen Wertschöpfungsbeitrag wie der deutsche Fahrzeugbau.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.