Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/94464
Authors: 
Klein, Martin
Teng, Faxin
Year of Publication: 
2011
Series/Report no.: 
Working Papers on Global Financial Markets 14
Abstract: 
Droht der Welt als Folge der Finanzkrise ein Währungskrieg? Wird die Welt nach mehr als 50 Jahren der Kooperation wieder in den Kampf jedes gegen jeden zurückfallen? Namhafte Stimmen haben davor in jüngster Vergangenheit gewarnt. Wir stellen die Debatte zu dieser Problematik dar, untersuchen die ökonomischen Argumente und diskutieren die Handlungsoptionen für die internationale Wirtschaftspolitik. Am Ende steht die Erwartung, dass ein Währungskrieg zumindest zwischen den führenden Industrieländern unwahrscheinlich ist. Die Geld- und Währungspolitik dieser Länder steht derzeit vor völlig anderen Herausforderungen. Eher schon könnte ein Währungskrieg das Verhältnis der Schwellenländer untereinander betreffen, was jedoch aufgrund der währungspolitisch untergeordneten Bedeutung dieser Länder die Stabilität der Weltwirtschaft nicht bedrohen würde.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
328.86 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.