Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/94402
Authors: 
Wolter, Marc Ingo
Ahlert, Gerd
Year of Publication: 
2002
Series/Report no.: 
GWS Discussion Paper 2002/2
Abstract: 
Im Rahmen eines Gutachtens für einen Kreis in Nordrhein-Westfalen, welches die der Entwicklung der Unternehmensnahen Dienstleistungen unter Berücksichtigung der Dynamik des Produzierenden Gewerbes analysiert, wurden verschiedene Landkreise und Kreisfreie Städte für ein Benchmarking herangezogen. Unter anderen wurde auch der Landkreis und die Stadt Osnabrück in die engere Wahl einbezogen, allerdings anschließend nicht verwandt. Ziel dieses Regionen-Benchmarking war es, den Anteil der Beschäftigten im Bereich der Unternehmensnahen Dienstleistungen (z.B. Handel, Forschung und Entwicklung, Unternehmensberatung, Steuerberatung etc.) in verschiedenen Regionen miteinander zu vergleichen. Die Untersuchung wurde durchgeführt, um zum einen zu prüfen, inwieweit Unternehmen des Produzierenden Gewerbes Aktivitäten außerhalb ihrer Kernkompetenz an Dienstleistungsunternehmen in der Region ausgliedern. Zum anderen sollte untersucht werden, ob sich signifikante regionale Unterschiede nachweisen lassen. Gravierende Unterschiede zwischen Regionen deuten darauf hin, dass einzelne Regionen nur bedingt von den massiven Beschäftigungszuwächsen des Dienstleistungsbereichs profitieren, während sie parallel dazu einen spürbaren Beschäftigungsabbau im Produzierenden Gewerbe in Folge von Rationalisierung und Outsourcing hinnehmen müssen.
Subjects: 
Beschäftigungsentwicklung
Osnabrück
JEL: 
E24
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.