Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/94397
Authors: 
Distelkamp, Martin
Meyer, Bernd
Wolter, Marc Ingo
Year of Publication: 
2005
Series/Report no.: 
GWS Discussion Paper 2005/2
Abstract: 
Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hat in seinem Jahresgutachten 2002/03 erstmals die beiden einnahmeseitigen Reformoptionen des Krankenversicherungssystems Bürgerversicherung und Gesundheitsprämien diskutiert (Sachverständigenrat, 2002, S. 282 ff.) und damit einen politischen Prozess in Gang gesetzt, der nicht zuletzt durch die gegensätzliche Positionierung der beiden großen Volksparteien derzeit und in absehbarer Zukunft einen breiten Raum in der öffentlichen Diskussion einnimmt. Bis dato liegen jedoch nur wenige wissenschaftliche Erkenntnisse über die Wirkungen der Maßnahmen auf den Arbeitsmarkt vor, obwohl das Ziel beider Reformoptionen explizit eine Entlastung des Faktors Arbeit und damit eine Belebung der Arbeitsnachfrage ist.
Subjects: 
Gesundheitsprämie
Bürgerversicherung
Beschäftigungseffekte
Finanzreform
Gesundheitswesen
JEL: 
I11
I18
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.