Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/91837
Authors: 
Loeffler, Max
Peichl, Andreas
Pestel, Nico
Schneider, Hilmar
Siegloch, Sebastian
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
IZA Standpunkte 49
Abstract: 
Das deutsche Einkommenssteuerrecht ist zu komplex und zu intransparent. Zahlreiche Reformkonzepte wurden in den vergangenen Jahren öffentlich diskutiert. Allerdings ist es bisher nicht gelungen, den bestehenden Zielkonflikt zu überwinden und positive Beschäftigungs- und Verteilungswirkungen bei einem neutralen Effekt auf den Staatshaushalt zu erzielen. Ein Problem der bisher gemachten Vorschläge ist, dass sie die Sozialversicherungsabgaben und deren Interaktion mit der Einkommensteuer vernachlässigen. Unser Reformvorschlag setzt genau an dieser Stelle an und schlägt ein integriertes Steuer- und Abgabensystem vor. Unsere Simulationsstudie zeigt, dass durch diese umfassende Reform der beschriebene Zielkonflikt überwunden werden kann: Die Beschäftigung steigt, die Einkommensungleichheit sinkt und die Steuereinnahmen steigen leicht.
Subjects: 
Steuervereinfachung
Steuerreform
Sozialversicherung
Mikrosimulation
Arbeitsangebot
Einkommensungleichheit
JEL: 
D31
H24
J21
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
266.1 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.