Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/88638
Authors: 
Jirjahn, Uwe
Year of Publication: 
2012
Series/Report no.: 
Research Papers in Economics 2/12
Abstract: 
Der vorliegende Beitrag nutzt Daten des Hannoveraner Firmenpanels, um die Einflüsse betrieblicher Mitbestimmung und tarifvertraglicher Bindung auf den Innovationserfolg von Betrieben zu untersuchen. Der Innovationserfolg wird durch den Anteil des Umsatzes gemessen, den ein Betrieb durch neu eingeführte Produkte erwirtschaften kann. Die Ergebnisse sprechen dafür, dass der Einfluss betrieblicher Mitbestimmung von der Tarifbindung des Betriebs abhängt. Ein positiver Zusammenhang zwischen der Existenz eines Betriebsrats und dem Innovationserfolg findet sich in tarifgebundenen Betrieben, während sich kein signifikanter Zusammenhang in Betrieben ohne Tarifbindung zeigt. Die Bindung an einen Tarifvertrag selbst übt einen negativen Einfluss auf den Innovationserfolg aus.
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
262.61 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.