Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/88588
Authors: 
Osterburg, Bernhard
Rüter, Sebastian
Freibauer, Annette
de Witte, Thomas
Elsasser, Peter
Kätsch, Stephanie
Leischner, Bettina
Paulsen, Hans Marten
Rock, Joachim
Röder, Norbert
Sanders, Jürn
Schweinle, Jörg
Steuk, Johanna
Stichnothe, Heinz
Stümer, Wolfgang
Welling, Johannes
Wolff, Anne
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
Thünen Report 11
Abstract: 
Gegenstand des Berichts ist die Rolle der UNFCCC-Quellgruppen Landwirtschaft sowie Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (land use, land use change and forestry, LULUCF) bei der künftigen Reduzierung von THG-Emissionen in Deutschland. In Kapitel 2 werden Stand und Entwicklung der THG-Emissionen dieser Quellgruppen anhand der Daten aus der nationalen Emissionsberichterstattung dargestellt. Die Weiterentwicklung der klimaschutzpolitischen Rahmenbedingungen wird in Kapitel 3 nachgezeichnet, wobei die für Landwirtschaft und LULUCF relevanten Aspekte näher beleuchtet werden. Aufbauend auf einen Überblick über klimaschutzpolitische Aktivitäten von Bund und Ländern in der Land-, Forst- und Holzwirtschaft (Kapitel 4) werden in Kapitel 5 konkrete Maßnahmenoptionen beschrieben und bewertet. Der Bericht schließt mit Empfehlungen zur Umsetzung. Da für den Forst- und Holzbereich bereits ausgearbeitete Strategien vorliegen, besteht Handlungsbedarf besonders bezüglich der Frage, wie die Landwirtschaft künftig in nationale Klimaschutzziele eingebunden werden soll.
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-86576-097-5
Document Type: 
Research Report
Appears in Collections:

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.