Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/87737
Authors: 
Kranzusch, Peter
Suprinovič, Olga
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
Daten und Fakten, Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn 10
Abstract: 
Auf der Basis von Finanzamtsdaten wurde erstmals näherungsweise die Zahl der Existenzgründungen in den Freien Berufen ermittelt. Im Jahr 2012 wurden rund 82.000 Gründungen durch Freiberufler angemeldet. Für das Jahr 2013 wird ein abnehmendes Gründungsgeschehen erwartet. Von allen Existenzgründungen entfällt ein Anteil von rund 16,7 % auf die Freien Berufe. Stadtstaaten weisen eine deutlich höhere Gründungsneigung als Flächenländer auf. Berlin nimmt mit 64 freiberuflichen Existenzgründungen pro 10.000 Einwohner eine herausragende Position unter den Bundesländern ein.
Abstract (Translated): 
Based on statistical data provided by tax authorities, the number of business start-ups in the liberal professions has been specified for the first time. In 2012, approx. 82 000 start-ups have been recorded in the liberal professions. For 2013, a decreasing level of start-up activi-ties is expected. The liberal professions account for approx. 16.7 % of the total number of business start-ups in all economic sectors. City states (urban regions) feature a substantially higher propensity for business start-ups than large (more thinly populated) Federal States. With 64 business start-ups in the liberal professions per 10 000 inhabitants, Berlin holds the top position among all 16 German Federal States.
Subjects: 
Freie Berufe
Existenzgründungen
Deutschland
Bundesländer
liberal professions
start-ups
Germany
regions
JEL: 
J44
L84
R12
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
559.47 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.