Bitte verwenden Sie diesen Link, um diese Publikation zu zitieren, oder auf sie als Internetquelle zu verweisen: http://hdl.handle.net/10419/85328
Autoren: 
Herrmann, Karolin
Datum: 
2013
Schriftenreihe/Nr.: 
DSi kompakt No. 4
Zusammenfassung: 
Auf kommunaler Ebene ist ein verstärkter Trend zur wirtschaftlichen Betätigung des Staates beobachtbar. Zwischen 2000 und 2010 hat sich der Anteil der in kommunaler Hand befindlichen Unternehmen um mehr als 20 Prozent erhöht. Ordnungspolitisch ist eine staatliche Intervention in das Marktgeschehen aber nur in wenigen Fällen gerechtfertigt. Aus wettbewerbspolitischer Sicht ist der eigenverantwortlichen Privatinitiative ein Vorrang einzuräumen. Wettbewerb führt in der Regel zu besseren Marktergebnissen, verbraucherfreundlichen Preisen und höheren Qualitätsstandards. Im DSi-kompakt Nr. 4 erfolgt eine kritische Beleuchtung kommunalen Tätigwerdens.
Dokumentart: 
Research Report

Datei(en):
Datei
Größe
307.17 kB





Publikationen in EconStor sind urheberrechtlich geschützt.