Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/85328
Authors: 
Herrmann, Karolin
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
DSi kompakt, Deutsches Steuerzahlerinstitut des Bundes der Steuerzahler e.V. 4
Abstract: 
Auf kommunaler Ebene ist ein verstärkter Trend zur wirtschaftlichen Betätigung des Staates beobachtbar. Zwischen 2000 und 2010 hat sich der Anteil der in kommunaler Hand befindlichen Unternehmen um mehr als 20 Prozent erhöht. Ordnungspolitisch ist eine staatliche Intervention in das Marktgeschehen aber nur in wenigen Fällen gerechtfertigt. Aus wettbewerbspolitischer Sicht ist der eigenverantwortlichen Privatinitiative ein Vorrang einzuräumen. Wettbewerb führt in der Regel zu besseren Marktergebnissen, verbraucherfreundlichen Preisen und höheren Qualitätsstandards. Im DSi-kompakt Nr. 4 erfolgt eine kritische Beleuchtung kommunalen Tätigwerdens.
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
307.17 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.