Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/84887
Authors: 
Müller, Kai-Uwe
Spieß, C. Katharina
Tsiasioti, Chrysanthi
Wrohlich, Katharina
Bügelmayer, Elisabeth
Haywood, Luke
Peter, Frauke
Ringmann, Marko
Witzke, Sven
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
DIW Berlin: Politikberatung kompakt 73
Abstract: 
In Deutschland gab es im Jahr 2010 156 ehe- und familienbezogene Einzelmaßnahmen, für die mehr als 200 Mrd. Euro aufgewendet wurden. Es ist das Ziel der Bundesregierung, im Rahmen einer umfassenden Evaluation Erkenntnisse über die Wirkung der wichtigsten ehe- und familienorientierten Leistungen in Bezug auf die Ziele einer nachhaltigen Familienpolitik zu gewinnen. Diese Gesamtevaluation der familienbezogenen Leistungen in Deutschland wurde 2009 begonnen und umfasst mehrere Evaluationsmodule, die ausgewählte Leistungen in Bezug auf unterschiedliche Ziele der Familienpolitik untersuchen. Das Evaluationsmodul 'Förderung und Wohlergehen von Kindern' ist Teil dieser Gesamtevaluation und hat zum Ziel, 12 ausgewählte familienorientierte Leistungen hinsichtlich des Ziels „Förderung und Wohlergehen von Kindern“ zu untersuchen. Wirkungen auf weitere familienpolitische Ziele wie z.B. 'wirtschaftliche Stabilität / soziale Teilhabe von Familien', 'Vereinbarkeit von Familie und Beruf' und 'Fertilität / Erfüllung von Kinderwünschen' stehen nicht im Fokus dieses Evaluationsmoduls. Da allerdings die Förderung von Kindern nicht unabhängig von der Erwerbstätigkeit der Mütter gesehen werden kann, treffen wir in diesem Bericht auch Aussagen über die Wirkung der von uns untersuchten Leistungen auf das Arbeitsangebot von Müttern und die wirtschaftliche Stabilität von Familien. [...]
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-938762-64-6
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.