Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/83205
Authors: 
Eichner, Thomas
Pethig, Rüdiger
Year of Publication: 
2000
Series/Report no.: 
Volkswirtschaftliche Diskussionsbeiträge 84-00
Abstract: 
In dem vorliegenden Beitrag untersuchen wir auf der Grundlage eines statischen allgemeinen Gleichgewichtsmodells die Effizienz verschiedener Gebuehrenkonzepte einer Abfall-Management-Organisation. Diese wird von den Produzenten, die fuer die Verwertung und/oder Entsorgung der Verpackungsabfaelle per Ruecknahmeverpflichtung verantwortlich sind, beauftragt, die Sammlung, Trennung, Verwertung und Abfallbehandlung von Verpackungen zu organisieren. Die Effizienzeigenschaften sechs unterschiedlicher Gebuehrensysteme werden ueberprueft. Vergleicht man das von diesen sechs besonders zu empfehlende Gebuehrensystem mit dem aktuellen Gebuehrenkonzept der Dualen System Deutschland AG (DSD) so zeigt sich, dass die von der DSD den Produzenten auferlegten Gebuehren konzeptionell geeignet sind, die Produzenten zu einem effizienten (gruenen) Verpackungsdesign anzuleiten; dagegen vermitteln die von der DSD an die Verwerter zu zahlenden Gebuehren den Verwertern nicht die für eine effiziente Verwertung erforderlichen pretialen Anreize.
JEL: 
H21
Q28
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
176.94 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.