Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/79253
Authors: 
Belke, Ansgar
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
Ruhr Economic Papers 430
Abstract: 
Small and medium size enterprises (SMEs) of southern euro-area economies (e.g. Italy, Spain) pay significantly higher borrowing rates than their peers of the core (e.g. Germany, France) and this divergence is widening. It is argued that severe market failures prevent SMEs in southern euro area countries from access to key inputs, in particular access to finance. This paper makes an assessment of feasible options to improve finance access of SMEs, available to EU institutions as well as to the ECB in the context of its price stability mandate. Because of nonnegligible moral hazard issues, the paper is sceptical about a stronger involvement of the ECB in the (indirect) financing of SMEs through the securitisation of banks`loans or their use as collateral for monetary policy operations. The paper concludes with some proposals for extending finance access of SMEs, including through mutual guarantee institutions along the lines recently pursued by the European Investment Bank.
Abstract (Translated): 
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in südlichen Euro-Volkswirtschaften wie Italien und Spanien zahlen seit längerem signifikant höhere Sollzinsen als ihre Wettbewerber im Kern der Eurozone (z.B. Deutschland, Frankreich). Und diese Divergenz wird immer größer. Es wird häufig argumentiert, dass ein gravierendes Marktversagen den Zugang der KMU in südlichen Ländern zu Schlüssel-Inputs, aber vor allem den Zugang zu Finanzierungsquellen versperre. Dieser Beitrag beurteilt mögliche Optionen der Verbesserung des Finanzmarktzugangs für KMU, die sowohl den EU-Institutionen als auch der EZB im Rahmen ihres Mandats zur Sicherung der Preisstabilität offen stehen. Wegen der als nicht gelöst anzusehenden Fragen des Moral Hazard äußert sich der Beitrag skeptisch gegenüber einer (noch) stärkeren Einbindung der EZB in die (indirekte) Finanzierung von KMU durch die Verbriefung von Bankdarlehen oder deren Verwendung als Sicherheiten für geldpolitische Operationen. Der Beitrag schließt mit einigen Vorschlägen zur Erweiterung des Finanzmarktzugangs von KMU, wie zum Beispiel der 'Mutual Guarantee Institutions' entlang der vor kurzem von der Europäischen Investitionsbank skizzierten Linien.
Subjects: 
ECB
financial crisis
bank-firm relationships
credit guarantee schemes
monetary policy transmission
small business finance
JEL: 
E23
E51
G21
O16
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-86788-486-0
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
233.31 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.