Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/77927
Authors: 
Pahnke, André
Icks, Annette
Kay, Rosemarie
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
IfM-Materialien, Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn 221
Abstract: 
In dieser Studie wird den Fragen nachgegangen, welche Rolle die eigene Ausbildung von Fachkräften für die Sicherung des Fachkräftebedarfs bisher gespielt hat und zukünftig spielen wird, insbesondere aber, ob und inwiefern vor allem kleine und mittlere Betriebe Schwierigkeiten haben, Ausbildungsabsolventen an sich zu binden. Im Fokus der Untersuchung steht damit der Übergang an der zweiten Schwelle, also von der Ausbildung in die Erwerbstätigkeit. Die Befunde zeigen, dass die Strategie der eigenen Ausbildung von Fachkräften für Großbetriebe in der Vergangenheit am erfolgreichsten war. Besonders für kleine und mittlere Betriebe bleibt zu prüfen, warum relativ viele ihrer Ausbildungsverhältnisse vorzeitig beendet werden. Hier ist ein Ansatzpunkt gegeben, das eigene Fachkräftepotenzial zu erweitern.
Abstract (Translated): 
This study investigates the current and future importance of vocational training to satisfy demand for professionals and whether small and medium-sized establishments experienced difficulties keeping successful apprentices as professionals. Hence, the paper focuses on the transition of apprentices into gainful employment. The results show that large establishments were most successful covering their demand for skilled employees by the retention of apprentices. Especially small and medium-sized establishments should check why training contracts end early. This may be a starting point to increase the number of potential professionals in the future.
Subjects: 
Berufsausbildung
Übernahmen
Fachkräfte
KMU
JEL: 
J11
J21
M53
Document Type: 
Research Report

Files in This Item:
File
Size
646.75 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.