Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/77084
Authors: 
Kunze, Lars
Suppa, Nicolai
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
Ruhr Economic Papers 418
Abstract: 
We document the importance of non-pecuniary aspects in employment relationships by showing that labour supply elasticities differ significantly among individuals' job characteristics. Factor analysis indicates the relevance of four characteristics: autonomy, workload, variety and job security. Using a discrete choice model of family labour supply on the basis of Australian data, we show that income elasticities are significantly higher among individuals with 'good' characteristics (e.g. a securer job) whereas wage elasticities are significantly lower. This result holds for both men and women. Our main hypothesis are derived within the 'new approach to consumer theory proposed by Lancaster.
Abstract (Translated): 
Wir untersuchen den Einfluss von (nicht-monetären) Arbeitsbedingungen auf individuelle Arbeitsangebotsentscheidungen mittels eines diskreten Entscheidungsmodells. Um Arbeitsbedingungen zunächst zu konzeptionalisieren, greifen wir auf den sog. 'Characteristics Approach' zurück. Die Wirkung von verschiedenen Charakteristika eines Jobs wie z.B. der Grad an Autonomie oder die Arbeitsauslastung auf das individuelle Arbeitsangebot lassen sich dadurch sowohl theoretisch als auch empirisch in einem konsistenten Analyserahmen untersuchen. Zum einen zeigen wir, dass man theoretisch einen positiven Zusammenhang zwischen einer Verbesserung der Arbeitseigenschaften und der tatsächlich gearbeiteten Arbeitsstundenzahl erwarten würde. Zum anderen weisen unsere Befunde darauf hin, dass sich dieser theoretische Zusammenhang, auch in Form von signifikant unterschiedlichen Arbeitsangebotselastizitäten zwischen solchen Individuen mit guten Arbeitseigenschaften und jenen mit weniger vorteilhaften, niederschlägt.
Subjects: 
Labour supply
Discrete choice model
Job characteristics
JEL: 
J22
J28
J32
C25
Persistent Identifier of the first edition: 
ISBN: 
978-3-86788-473-0
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
219.28 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.