Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/77054
Authors: 
Müller, Gerald
Year of Publication: 
1999
Series/Report no.: 
IWH Discussion Papers 89
Abstract (Translated): 
Der Vergleich von 300 Erzeugerpreisen zeigt, dass vergleichbare Produkte in Ostdeutschland etwa 20 Prozent preiswerter sind als in Westdeutschland. Durch die Verwendung von Regressionsschätzungen lässt sich ein Konfidenzintervall für diesen Wert berechnen. Weitere Rechnungen mit Hilfe von Input-Output-Tabellen zeigen, dass auf gesamtwirtschaftlicher Ebene rechnerisch etwa zehn Prozentpunkte der Produktivitätslücke auf die niedrigeren Erzeugerpreise zurückzuführen sind.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
2.26 MB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.