Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/76802
Authors: 
Haucap, Justus
Kehder, Christiane
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
DICE Ordnungspolitische Perspektiven 44
Abstract: 
[Einleitung ...] Wesentliches Ziel des vorliegenden Beitrags ist es, die kartellrechtlichen Vorwürfe systematisch zusammenzufassen, diese auf der Basis ökonomisch-theoretischer Überlegungen zu würdigen und die Vor- und Nachteile möglicher Abhilfemaßnahmen zu erörtern. Um die von FTC und Europäischer Kommission untersuchten Vorwürfe besser verstehen zu können, werden nun im nächsten Abschnitt zunächst kurz die wesentlichen Merkmale von Plattformen im Internet aus ökonomisch-theoretischer Sicht allgemein dargestellt, bevor daraufhin die Besonderheiten der Märkte für Online-Suche und Online-Werbung, auf denen Google aktiv ist, dargestellt werden. In Abschnitt 3 werden sodann die Vorwürfe gegen Google beschrieben und in Abschnitt 4 kritisch gewürdigt. In Abschnitt 5 diskutieren wir mögliche Abhilfemaßnahmen (Remedies), bevor Abschnitt 6 die wesentlichen Ergebnisse noch einmal zusammenfasst.
ISBN: 
978-3-86304-644-6
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size
267.55 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.