Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/76784
Authors: 
Hessler, Markus A.
Loebert, Ina
Year of Publication: 
2013
Series/Report no.: 
Diskussionspapier, Helmut-Schmidt-Universität, Fächergruppe Volkswirtschaftslehre 136
Abstract: 
Im Jahr 2000 wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zur Förderung erneuerbarer Energien durch die rot-grüne Bundesregierung beschlossen. 2050 soll der Anteil der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien am Bruttostromverbrauch 80% betragen. Die Energiewende scheint zu gelingen – doch zu welchem Preis? Den von Befürwortern genannten Vorteilen stehen erhebliche Probleme und Kosten gegenüber. Das Ziel des Beitrages ist es, diese näher zu beleuchten aber auch auf alternative Förderinstrumente hinzuweisen, mit denen die Energiewende unter Umständen kostengünstiger bewältigt werden kann.
Subjects: 
EEG
Erneuerbare-Energien-Gesetz
Energiewende
Energiepolitik
JEL: 
D78
L59
L94
Document Type: 
Working Paper

Files in This Item:
File
Size





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.