Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10419/74572
Authors: 
Peichl, Andreas
Pestel, Nico
Schneider, Hilmar
Siegloch, Sebastian
Year of Publication: 
2011
Citation: 
[Journal:] Wirtschaftsdienst [ISSN:] 1613-978X [Publisher:] Springer [Place:] Heidelberg [Volume:] 91 [Year:] 2011 [Issue:] 5 [Pages:] 328-332
Abstract: 
Die Komplexität des deutschen Steuersystems hat in den vergangenen Jahren immer wieder Kritik hervorgerufen und zu verschiedenen Verbesserungsvorschlägen geführt, von denen jedoch bislang noch keiner ungesetzt wurde. Denn um eine breite politische Akzeptanz zu erlangen, müssen Reformvorschläge zum Steuersystem neben Transparenz und Einfachheit gleichzeitig sicherstellen, dass die Einkommensungleichheit nicht verschärft, das Steueraufkommen insgesamt nicht zu gering wird und die Erwerbsanreize nicht gefährdet sind. Durch Steuervereinfachung alleine werden diese Ziele nicht per se erreicht.
Persistent Identifier of the first edition: 
Document Type: 
Article

Files in This Item:
File
Size
105.83 kB





Items in EconStor are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.